Farbe/Dekor

Preis

bogler-ausstellung-marwitz-dosen-vor-bild-kueche-haus-am-horn-7.pngbogler-vorratsdosen-1923-varius-8.pngbogler-vorratsdosen-flaschen-1923-10.pngbogler-vorratsdosen-flaschen-1923-kueche-7.pngbogler-vorratsdosen-flaschen-set-1923-9.pngbogler-vorratsdosen-museum-paris-1923-11.png

Form 192330

Die Bogler Flasche mit der Formnummer “1923F” wurde wie ihre Schwester den Dosen 1923A und 1923B von dem Bauhauskeramiker Theodor Bogler entworfen. Ihre praktische trichterförmige Öffnung ermöglicht es ihr Lieblingsöl oder den besten Balsamiko - Essig Italiens stilvoll und nachhaltig aufzubewahren. Charakteristisch ist der konische, sich zum Hals hin verengende Korpus. Der flache, runde Deckel mit dem angarnierten, kegelförmigen Knauf rundet das Design harmonisch ab. Bei einer Höhe von 28 Zentimetern und einer Breite von zehn Zentimetern ist die Bogler Flasche knapp dreimal so hoch wie breit. Und mit einem Fassungsvermögen von einem Liter entspricht die Flasche gängigen Füllmengen.
2 Artikel gefunden
Werksbesichtigung buchen
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung. Wenn Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier OK